thinkbik

JAHRESGABEN 2010 – 2014:

PARS PRO TOTO

 

Seit nunmehr 5 Jahren gibt es von thinkbik eine künstlerische Jahresgabe. Dahinter verbirgt sich ein Auflagenobjekt, das immer in einer „15er“ -Auflage erscheint. Alle Jahresgaben haben den Arbeits-Titel „Pars pro toto“, also „Teil von einem Ganzen“ und spiegeln allein schon durch diesen Titel ein Stück Philosophie meiner Beratung: Beratung kann nie „das Ganze“ sein, sondern immer nur ein Anstoß, eine Inspiration, ein Beispiel. Im Idealfall bleibt es nicht dabei, sondern der ganze Mensch, das ganze Projekt, das ganze Unternehmen werden davon berührt und beeinflusst.

In jedem Jahr greift „Pars pro toto“ den Beratungsschwerpunkt des zu Ende gehenden Jahres in Wort und Bild auf.

Pars pro toto 2014

2014 ging es meinen Kunden vor allem um das richtige Deuten diverser (An-)Zeichen, um die Suche nach Werten, um die Überprüfung ihrer strategischen Ausrichtung und um das Erzählen von (Marken-) Geschichten. Der Kölner Künstler Thomas Deyle und ich haben diesen Beratungsschwerpunkt 2014 folgendermaßen „übersetzt“ …

Jahresgabe-2014-blau     Jahresgabe-2014-rot

PARS PRO TOTO 2014:
„(SEHN-)SUCH-ZEICHEN“

DER ANDERE TON.
DAS ANDERE WORT.
DIE ANDERE GESCHICHTE.
NIE EINZIG ARTIG.
IMMER EINZIG ANDERS.
PARS PRO TOTO.
DAS, WAS SICH SPRICHT – DAVOR.
DAS, WAS SICH ZEIGT – DAHINTER.
DAS, WAS ES MEINT – DARUNTER.
DAS, WAS ES IST – DARÜBER.
UND DAS DARÜBER HINAUS.

DEZEMBER 2014
(TEXT UND IDEE: BIRGIT KRÖHLE
LINOLDRUCK: THOMAS DEYLE)